Im ersten Testspiel am vergangenen Samstag siegte unsere erste Mannschaft mit 3:1 (2:1) gegen den FSV Hohe Luft Bad Hersfeld, Aufsteiger in die Gruppenliga Fulda.

Der FCS präsentierte sich von Beginn an überlegen, hatte aber in der 6. und 7. Spielminute auch zwei gefährliche Chancen der Gäste zu vereiteln, die zu Beginn gefährlich konterten. In der 16. Minute setzte sich Tim Koch, der aus der A-Jugend ebenso wie Tim Wenzlik und Christoph Luckhardt aufgerückt ist, schön über die rechte Seite durch. Seine scharfe Flanke fand an zahlreichen Spielern vorbei den Weg zu Kenan Atas, der aufgerückt am zweiten Pfosten keine Probleme hatte, zur 1:0-Führung zu versenken. In der Folge war der FCS noch überlegener. In der 38. Minute traf Leandro Knoch nach einem hohen Freistoß von Sercan Atas in den 16-Meter-Raum zum 2:0. Praktisch mit dem Pausenpfiff trafen die Gäste durch Belosicky, der sich über die rechte Seite durchsetzte zum 2:1-Anschluß.

In der Pause wurde dann kräftig gewechselt, bis auf den zweiten Keeper, Michael Kaminski, kamen beim FCS auch alle Spieler zum Einsatz. Der FCS kontrollierte das Spiel auch in Halbzeit Zwei weiterhin, den Schlusspunkt setzte Vedran Jerkovic mit einem seiner gefährlichen Freistöße zum 3:1 in der 73. Minute.

 

Der FCS spielte mit:

 Kuhn – K.Atas, Rieck, Knoch, Jerkovic, J.Ide, Luckhardt, Selentschik, Freund, S.Atas, Koch

 Eingewechselt wurden: Seitz, Wenzlik, Lautenschläger, Lenz, Dammer und Wilm

 

Ab Heute trifft der FCS beim Jubiläumsturnier der SpVgg. Zella/Loshausen auf A-Ligist SG Ascherode/Niedergrenzebach (Montag), sowie auf die Gastgeber selber (Mittwoch).

Am Sonntag steht dann die zweite Pokalrunde an, bei der der FCS bei der neuen Spielgemeinschaft Fuldalöwen Beisetal in Oberbeisheim antreten muss.