Mit 6:2 (3:1) siegte der FCS im letzten Heimspiel der Saison 2022/23 hochverdient gegen die bereits abgestiegene SG Kirchberg/Lohne/Haddamar von Spielertrainer Paul Graf, womit der FCS nach zuletzt überwiegend bescheidenen Leistungen wieder den ca. 120 Zuschauern einen tollen Fußballnachmittag bescherte.

Diesmal erwies sich der FCS gegen die Gäste, die noch keinen (!) Punkt auswärts in dieser Saison holen konnten, als ziemlich gnadenlos. Bereits die ersten zwei Möglichkeiten nach Kontern führten durch Sercan Atas nach toller Vorarbeit von Henry Lenz, sowie durch Vedran Jerkovic nach Vorlage durch Sercan Atas zur 2:0-Führung des FCS nach bereits 13 Minuten. In der 30. Minute legte Julian Ide nach Fehler von Ex-FCS-ler Paul Graf zum 3:0 nach.

Kurz vor der Pause kam der Gast durch einen tollen Freistoß aus 18 Metern in den Winkel zum 3:1-Anschlußtreffer – mehr durch Zufall, ansonsten waren die Gäste eher unauffällig.

Und so verwunderte es auch nicht, als Vedran Jerkovic eine tolle Kombination zu Timur Oegretmen nutzte, die dieser in der 47. Minute gnadenlos zum 4:1 nutzte. Kurz danach fiel Dann auch noch das 5:1 durch den zweiten Treffer von Julian Ide, diesmal völlig freistehend. Den Treffer zum 5:2 für die Gäste konterte Timur Oegretmen mit seinem zweiten Tor zum 6:2-Endstand per Foulelfmeter in der 89. Minute. Ein rundherum verdienter Sieg des FCS zum Heimspiel-Abschluß !

Bilder zum Spiel: 

  • IMG_1454
  • IMG_1460
  • IMG_1484

Vorher unterlag unsere Reserve unglücklich mit 0:1 (0:0) dem FC Domstadt Fritzlar. Nach starker Leistung wären dieses Mal durchaus Punkte möglich gewesen. Doch obwohl Torwart Hahn für den FCS einen Handelfmeter glänzend parierte, blieb der mit den A-Jugendlichen C.Trümner, Luckhardt, Gross, Wenzlik und Ridinger auf der Bank angetretenen Reserve trotz guter Chancen am Ende nur das Nachsehen….. Gut, das die Saison bald zu Ende ist. (fk)

Bilder zum Spiel: 

  • IMG_1419
  • IMG_1427
  • IMG_1429
  • IMG_1431
  • IMG_1441