Mit hängenden Köpfen verließen unsere C-Junioren den Rasenplatz in Bad Arolsen, hatten sie ihr letztes Saisonspiel in der Gruppenliga gegen den Tuspo Mengeringhausen mit 4:1verloren. Damit war der Traum vom dritten Tabellenplatz geplatzt.

Doch der Reihe nach:

Unser Team begann stark und konzentriert und erspielte sich gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte Endijs Vitols zum 1:0 (11. Min). In der 18. Minute glichen die Gastgeber aus und im weiteren Verlauf des Spiels zeigte sich dann, dass die Mannschaft den Ausfall von drei Stammspielern nicht ausgleichen konnte. Die D-Jugendlichen, die Trainer Stefan Prusa an deren Stelle aufgeboten hatte, machten ihre Sache nicht schlecht. Sie waren ihren Gegnern aber deutlich körperlich unterlegen.

Nach ausgeglichenem Spiel erzielten dann unsere Gegner innerhalb von vier Minuten drei Treffer (61., 62., 65. Min.), denen unsere Mannschaft nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

Auch wenn das Team damit in der Tabelle auf Platz sechs abrutschte - punktgleich mit Platz vier - kann die Mannschaft mit Stolz auf ihre Leistung blicken. Sie stellt mit Louis Henkel nicht nur den Führenden in der Torjägerliste (22 Treffer) und mit Endijs Vitols (18 Tore) den Drittplatzierten. Sie imponierte stets durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und fairem Verhalten.

Stolz können aber auch Trainer Stefan Prusa und Betreuer Ralf Gliewe sein, formten sie doch aus Spielern, die in den ersten Probespielen noch klare Niederlagen erlitten, in dieser Saison eine sehr erfolgreiche Jugendmannschaft. (es)

 

  • IMG_1494
  • IMG_1495
  • IMG_1497
  • IMG_1504
  • IMG_1516
  • IMG_1520
  • IMG_1530
  • IMG_1531
  • IMG_1535
  • IMG_1537
  • IMG_1552
  • IMG_1554