Am Dienstagabend hatten unsere B-Jiunioren nach ihrem Sieg im Pokalspiel über die JSG Edermünde gejubelt. Fünf Tage später feierte auf dem Kunstrasen im Schwalmstadion die JSG.

Ein kunstvoll gezirkelter Freistoß unhaltbar unter die Querlatte in der letzten Minute des Spiels ließ unsere Hoffnung auf wenigstens einen Punkt jäh zerplatzen.

Lange Zeit hatte in Begegnung unser Team keinen Zugriff auf das Spiel. Die meist lang nach vorne geschlagenen Bälle kamen postwendend zurück. Erst in den letzten zehn Minuten der Partie zeigten unsere Jungen einige gelungene Spielzüge und es boten sich zwei klare Gelegenheiten, in Führung zu gehen, die jedoch beide vergeben wurden. Und so entschied der Freistoß in der letzten Minute das Spiel zu unseren Ungunsten.

Schon am Dienstagabend um 18:30 steht in Falkenberg das Endspiel um den Schwalm-Eder-Pokal gegen den in der Kreisliga ungeschlagenen FC Homberg an. Nur wenn unsere Mannschaft hier an die Leistung in den bisherigen Pokalspielen anknüpft und die gestrige Niederlage schnell abhakt, ist der Wunsch, den Pokal nach Hause zu nehmen, zu verwirklichen.

Sicherlich wird Trainer Heiko Donath vor dem Spiel die richtigen Worte finden. (es)

 

  • IMG_2554
  • IMG_2557
  • IMG_2574
  • IMG_2611
  • IMG_2614
  • IMG_2634
  • IMG_2643