Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» Gruppenliga: Niederlage beim Tabellenzweiten «

Die Erfolgsserie der Mannschaft von Hans Schweigert ist gerissen. Bei der SG Bad Wildungen/Friedrichstein gab es eine 0:5 (0:2) Niederlage. Die SG sprang mit dem Sieg wieder am TSV Altenlotheim vorbei und hat es in der eigenen Hand am letzten Spieltag bei der SG Brunslar/Wolfershausen die Relegation zur Verbandsliga aus eigener Kraft zu erreichen. Zudem steht ja noch ein möglicher Punktabzug für Altenlotheim im Raum, der die Sache ebenfalls zugunsten der SG Bad Wildungen/Friedrichstein entscheiden würde.

Heute musste Kapitän Alexander Bach bereits in der 8. Minute das Feld verlassen und ausgewechselt werden. Damit wurde der ohnehin geringe Altersdurchschnitt weiter gesenkt und durch Tore von Jan Leimbach und Tim Krollpfeiffer geriet der FCS noch vor der Pause mit 0:2 in Rückstand. Die Erfahrene Truppe um Carsten Laun spielte gekonnt die drei Punkte nach Hause, Anskar Vogel erzielte wenige Minuten nach dem Wechsel gar das vorentscheidende 3:0. Dieses noch erträgliche Resultat hielt bis kurz vor dem Ende, dann gab es durch Jan Kramer und ein Eigentor doch noch eine klare Niederlage für den FCS Unterbau. Allerdings waren die anderen Ergebnisse des Tages für die Tabellensituation super, denn man steht weiter auf dem 6. Platz. [mehr]

veröffentlich am: 24.05.2015 21:44:42 Uhr

» Hessenliga: Niederlage gegen Alzenau «

Zum Saisonabschuss gab es eine 0:1 (0:0) Niederlage gegen den FC Bayern Alzenau. Damit beendete der 1.FC Schwalmstadt die Hessenligasaison mit einer weiteren Niederlage, die unverdient war. Zwar waren heute die favorisierten Gäste spielbestimmend, doch lange Zeit hatte die Elf von Christoph Keim die besseren Chancen.

Heute kam noch eine weitere Komponente ins Spiel, der Unpartiische benachteiligte die Heimelf zuweilen. Zwar hielt Alessandro Seck noch einen fragwürdigen Elfmeter von Nikolaos Koukalias, doch weitere strittige Entscheidungen incl. zweier Ampelkarte gegen den FCS brachten die Keim-Schützlinge arg in Bedrängnis. Doch die Mannschaft machte es den Gästen schwer und es bedurfte nur einer kleinen Unaufmerksamkeit und Luca Dähn brachte die Kugel glücklich über die Linie nachdem die FC-Defensive einen Moment zögerte und einen Ball bereits im Toraus sah, das Spielgerät aber zurück in die Gefahrenzone kam. Bilder vom Spiel folgen. [mehr]

veröffentlich am: 23.05.2015 23:03:01 Uhr

» News von Google.de «


» Hessenliga: Vorschau FC Bayern Alzenau «

Der letzte Erfolg gegen die Bayern resultieren aus dem Jahre 2007 als der FCS zweimal hintereinander mit 3:2 in Alzenau gewinnen konnte. Zu Hause gab es in vier Aufeinandertreffen bei drei Niederlagen auch nur ein 2:2 Unentschieden im Jahre 2011.

So Unterschiedlich ist auch die Tabellensituation. Der FCS verabschiedet sich heute als Tabellenletzter aus der Liga, naja zumindest als Tabellenvorletzter nachdem Wehen Wiesbaden II zurückzeiht und alle Punkte in der offiziellen Tabelle verliert, und der FC Bayern hat zumindest noch die theoretische Chance auf das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes und damit auch zum Erreichen der Relegation zur Regionalliga. Der direkte Vergleich des FC Bayern und dem TSV Lehnerz, der noch drei Punkte Vorsprung und eine um 10 Tore bessere Tordifferenz aufweisen kann, steht Unentschieden. Also müsste Lehnerz bei RW Darmstadt verlieren und es müssten 10 Tore aufgeholt werden. [mehr]

veröffentlich am: 22.05.2015 14:13:28 Uhr

» Alte Herren: nach 3:2 Sieg kurz vor Titel in Kreisoberliga «

Die Alten Herren des 1.FC Schwalmstadt stehen kurz vor dem Titelgewinn in der Kreisoberliga. Durch einen 3:2 (2:0) Erfolg beim TSV Ihringshausen erklomm die Mannschaft einen Spieltag vor Ende der Runde den ersten Tabellenplatz und hat es nun in der eigenen Hand beim letzten Spiel bei der SG Schauenburg die Meisterschaft zu erringen.

Marco Böhnisch und Carsten Schultheiss brachten den FCS mit 2:0 zur Pause in Führung. Obwohl der TSV unmittelbar nach dem Seitenwechsel ausgleichen konnte ließ sich unsere Mannschaft nicht beirren und Marco Böhnisch traf zur erneuten Führung die bis zum Ende verteidigt werden konnte. [mehr]

veröffentlich am: 21.05.2015 10:45:51 Uhr

» Unterstützt den FCS und das bunte Team beim Sparkassenvoting «

"Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern. Er hat, wie nur wenige Dinge, die Kraft Menschen zu inspirieren, die Kraft sie zu vereinen". Dieses Zitat von Nelson Mandela möchte der 1.FC Schwalmstadt gern mit Leben erfüllen. So besteht unser Projekt darin, zusammen mit dem Arbeitskreis für Toleranz und Menschenwürde Schwalmstadt, den Flüchtlingen in den Wohnheimen in Treysa und Michelsberg eine Platform zu geben, um sich eingebunden zu fühlen in das Sport- und Vereinsleben in Schwalmstadt.

Ziel des Projektes ist es ein "Buntes Team" aus Flüchtlingen und Schwalmstädter Fußballinteressierten zu organisieren, welche möglichst regelmäßig zusammen Sport ausüben und auch Freundschaftsspiele im Schwalmstadion austragen können. Hierfür könnten auch Trainingszeiten im Schwalmstadion oder auf dem Sportplatz in Michelsberg reserviert werden. Der 1.FC Schwalmstadt möchte damit auch die weiterhin von der Stadt Schwalmstadt betriebene Kampagne "Schwalmstadt bleibt bunt" unterstützen und wieder ins Bewusstsein der Schwälmer bringen: [Schwalmstadt bleibt bunt!]

Die Spende der Kreissparkasse Schwalm-Eder würde zur Ausrüstung und Organisation des "Bunten Teams" des 1.FC Schwalmstadt genutzt werden. [Votet für das Bunte Team des FCS!]

veröffentlich am: 18.05.2015 22:31:30 Uhr

» Gruppenliga: Reserve weiter auf Erfolgswelle «

Die zweite Mannschaft des 1.FC Schwalmstadt schwebt weiter auf der Erfolgswelle. Dies musste heute der TSV Wabern mit Coach und ehemaligen FC-Kicker Christian Leck erfahren. 3:1 (0:0) hieß es am Ende für den FCS gegen den TSV Wabern, gleichbedeutend mit Rang 6 in der Tabelle!

In der fairen Partie, Schiedsrichter Daniel Losinski (Immenhausen) kam ohne Verwarnungskarten aus, ging der FCS kurz nach der Pause durch Adonis Kaquri in Führung. Doch diese hielt nur wenige Sekunden, die Gäste aus Wabern glichen durch ein Eigentor von Matthias Braun aus. Doch in der Schlussphase brachten erfahrenen der jungen Truppe Dennis Huber und Benjamin Lossek per Doppelschlag die Schweigert-Elf wieder in Führung auch mit 3:1 letztlich uneinholbar. Nun folgen noch die beiden abschließenden Begegnungen gegen die Spitzenteams SG Bad Wildungen/Friedrichstein und den FC Homberg. [mehr]

veröffentlich am: 17.05.2015 21:41:01 Uhr

» Hessenliga: Meister eine Nummer zu groß «

Der TSV Steinabch erwies sich heute als eine zu große Nummer für den 1.FC Schwalmstadt. Mit 0:3 (0:1) unterlag die Mannschaft von Christoph Keim heute dem Mitaufsteiger, der nun seinen sechsten Aufstieg in sieben Jahren hingelegt hat: herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Regionalliga an den TSV!

Ohne Timo Brauroth und Serkan Erdem war es heute dem FCS nicht möglich wie in den beiden vergangenen Begegnungen mit dem starken Gegner mitzuhalten. Früh brachte Patrick Diehl die Steinbacher per Kopf mit 1:0 in Führung. Zwar hielt der FCS den knappen Rückstand lange in die zweite Halbzeit hinein, aber hatte selber auch nur eine Gelegenheit durch Ricardo Seck. Hüsni Tahiri und Johannes Burk erhöhten in der Schlussviertelstunde auf 0:3, erst dann die große Möglichkeit durch Jan Henrik Wolf, aber sein Schuss prallte in der Schlussminute vom Pfosten zurück ins Feld. [mehr] - [Videobericht hr-fernsehen]

veröffentlich am: 16.05.2015 21:32:42 Uhr

» News Archiv «

Es werden nur die aktuellsten News angezeigt. Um zum News-Archiv zu gelangen bitte hier klicken.

Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2015« -----
MHV 2015 am
08.05.2015, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Schafft der FCS den Klassenerhalt in der Hessenliga?

Ja!
Nein!
Bin unsicher!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
eBay Partnerprogramm
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---